Weihnachtsmarkt in Eppstein am 14. und 15.12.2019

Ein Vorteil für den Stand des Burgvereins Eppstein beim Weihnachtsmarkt ist seine Lage. Die Stammkunden wissen die ruhige und sichere Atmosphäre am Rand des Trubels in der Untergasse zu schätzen.

Mit seinem Angebot an Reibekuchen (Kartoffelpuffern), Winzersekt und nun zum ersten Mal Marillenbrand aus der Wachau hat der Burgverein ein Alleinstellungsmerkmal.  Das engagierte Team des Burgvereins verliert auch bei großem Besucherantrang nicht die Ruhe.

Der Erlös aus dem Verkauf beim Weihnachtsmarkt fließt wieder in die aktuellen Projekte des Vereins auf der Eppsteiner Burg.

2019-12-05T22:49:10+00:00